0 Comments

“In einigen Fällen besteht der müheloseste Ansatz zur Behebung eines Problems darin, die Teilnahme an dem Problem zu beenden.” ~ Jonathan Mead

Ich glaube nicht nur, dass ich jemanden in meinem Leben habe, den ich gerne ändern könnte. Jemand, den ich kämpfen sehe, der alle Lebensadern übersieht oder verabscheut, denen ich ihre Anweisungen sende. Ich kann offensichtlich erkennen, wie diese Person zu ihren eigenen Schlachten beiträgt, aber sie bleibt sich dessen absolut unbewusst. Hin und wieder muss ich einige Ermittler in diese Person hineinschütteln; Ich denke: “Wenn sie nur alles in Ordnung bringen würden Beratung

Für eine bedeutende Anzahl von uns ist diese Person eine Verwandte: eine Schwester, ein Geschwister, ein Elternteil oder ein Jugendlicher. Für andere Menschen ist es ein lieber Begleiter oder Mitarbeiter. Oft ist es jemand, den wir in unserem Leben brauchen, unabhängig davon, ob es schwierig ist, sie dort zu halten. Unabhängig davon, um welche Identität es sich handelt, ist es durchaus schwierig, jemanden zu sehen, dem der Kampf am Herzen liegt.Im Angesicht der Qual eines anderen zu sein, stachelte mich zutiefst an. Was mehr ist, merke ich, dass andere das Äquivalent fühlen. Mitgefühl und das Verlangen, jemandem in Schwierigkeiten zu helfen, sind normalerweise instinktive Reaktionen.

Wie Darwin angedeutet hat, atmen Menschen und Wesen gleichermaßen ungezwungen im Licht der Organisation des anderen, indem sie sich gegenseitig schützen und sich gegenseitig vor Gefahren schützen.Ich verstehe das. Klingt gut für mich. Ich wäre unvorstellbar weit gegangen, um die Menschen zu sehen, die mir optimistisch sind. Ich habe so ziemlich alles getan, um zu versuchen, sie zu verwandeln. Ich lese Bücher und und suche nach Empfehlungen von Spezialisten, wie ich sie dazu bringen kann, das Licht zu sehen. Eigentlich habe ich selbst einen dieser “Spezialisten” abgewickelt, und falls ich mit mir selbst klar bin, war dies der Grund, warum ich nach einem Ansatz gesucht habe, der es denjenigen ermöglicht, die ich verehre.

 

Author

admin@bannedwidth.org

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *